DO7DP Dirk DN7DP DO3JP Jörg   Links Kontakt Startseite
 
Willkommen auf www.DO7DP.de, www.Dirk-Purwin.de, www.IQ242MOZ.de, www.Dive-World.de und www.Welle-Erdball-Funk.de
 
 
   
Inhalt der Homepage
 
 
  D-Star
 

DV-Dongel USB 2.0 oder D-Star mit dem Computer (ohne TRX)

 

 

Der größte Nachteil gegenüber einem D-Star TRX stellt für mich persönlich dieser Grund da.

Der DV-Dongle bzw. die Software kennt kein Rufzeichen-Routing. Man kann also als UR: nicht DO7DP einstellen. Man kann nur Stationen aus einer vorgegebenen Liste im Programm aufrufen bzw. anrufen und dort einen CQCQCQ ruf aussenden. Das rufen eines OMs über D-Star und das automatische Routing geht mit der DV Dongel Software nicht. Man muss das entsprechende Relais oder Gatway im Vorfeld über das Internet ermitteln und dann dieses in der Software anwählen.

Ich hatte mit der Software von der DV-Dongel Homepage große Probleme. Die Software DVTool 2.0beta4 bzw. 5 läuft bei mir sehr gut und ich nutze nur noch diese für meinen DV-Dongel.

DVTool starten.

Dann start dieses Fenster.

Man muss zuerst den DV-Dongel starten. Dieses geschieht über die Schaltfläche "Open".

Das Register Connection nach dem Start des DV-Dongels aus der Software DVTool heraus: Hier kann man den Gateway zum Relais z.B. DF0MHR auswählen. Man kann auch das Modul auswählen, Das Modul B ist für 70 cm Relaisteil und das Modul C ist für das 2 m Relaisteil. Das Modul * ist

My Message ist der Text der in das D-Starnetz ausgesendet wird. 

Man kann den DV-Dongel auch wieder ausschalten. Dieses geschieht über die Schaltfläche "Close".

Unter Info kann man sehen wer QRV ist und es war.

Jochen und Dirk waren QRV auf K4DSO.